Panoramawanderung am Fleckner

Diese leichte Wanderung mit einem überwältigenden Dauerpanorama beginnt bei der sogenannten Römerkehre, der letzten Kehre vor dem Jaufenpass (Parkplatz oberhalb der Kehre). Der Weg führt zunächst fast eben zur Flecknerhütte (2050 m) und dann westwärts über die weiten Grashänge zum Glaitner Joch (2249 m). Auf wenigen Serpentinen geht es den Grashang empor zur Spitze, die auch als Glaitner Hochjoch (2389 m) bezeichnet wird. Den Rückweg kann man vom Glaitenjoch aus über den Saxner (2358 m) und den Fleckner (2331 m) erweitern, um dann in Fortsetzung des Bergkammes zur Flecknerhütte absteigen.

Panoramawanderung am Fleckner

Klicken Sie auf das Bild und genießen Sie einige Impressionen mit diesem Fotobuch über eine Panoramawanderung am Fleckner.

Sie können sich den genauen Verlauf dieser Tour auch auf einer Karte des OpenStreetMap-Projektes anschauen. Dort finden sie auch die zugehörige GPX-Datei.